Ähnliche Varianten des Identifikationsrings

Siegelring / Wappenring, Monogrammring, Identifikationsring

Diese Ringe haben meist einen Ringkopf, in dem die Symbole zu sehen sind. Das kann direkt in
dem Edelmetall sein, aber auch in Edelstein.
siegelring oder wapenring siegelt dokument
siegelring oder wapenring siegelt dokument

Wie schon unter „Ringe“ beschrieben, sind Ringe wohl die ersten Schmuckstücke die regelmäßig getragen wurden. Schon früh wollte man zeigen, wohin man gehört, wie mächtig man ist.

Es gibt ganze Bücher über das Thema Ringe.

Der Siegelring gehört sicher zu den meist überlieferten Ringe, da sie zu der Gestaltung noch die mächtige Eigenschaft inne haben, etwas (oder jemanden) zu markieren – meist mit dem Zeichen, das einer Person oder einer Familie zugeschrieben wird. Urkunden, Briefe und andere Dokumente erhielten so eine klare Zugehörigkeit.

Versiegelte Dokumente gibt es auch heute noch, und sind dann gebrochen, wenn das Siegel geknickt oder entfernt wurde. „Man bricht das Siegel“ um an den besonderen, schützenswerten Inhalt zu gelangen. Danach gibt es kein Zurück mehr. Wehe dem Überbringer einer Botschaft, wenn das Siegel gebrochen ist.

Das Siegel kann alle Arten von Symbolen aufweisen. Vom Abbild eines Herrschers, über ein Wappen, bis hin zu manchmal sehr eigentümlichen Symbolen.

2021 habe ich entschieden, dass das Wappen meiner Familie auch meine Werkstatt schmückt. Als Zeichen dafür, dass ich die gleiche gestalterische Kraft in meine Entwürfe fließen lasse, wie meine Familie seit Jahrhunderten gestalterisch tätig war und ist in gesellschaftlichen und sozialen Aspekten.

Ich setze das Wappensiegel bei meinen Etuis ein, das an den zu Beschenkenden übergeben wird. Er kann auch hier das „Siegel brechen“ oder zur Seite schieben, um an den besonderen Inhalt zu kommen. In den Schmuckstücken kommt das Wappen als Stempeleindruck zum Einsatz.

Rechtliches

Rechtliche Bedeutung von Wappen und Siegelringen

Rechtliche Aspekte haben Wappen aber nicht mehr. Dennoch werden Sie merken, wenn Sie mit einem Siegel konfrontiert sind, dass etwas besonderes vorliegt.

Spätestens bei einem Notar in Verbindung mit Urkunden. Hier werden diese sogar rechtlich eingesetzt und dürfen auch nicht von Laien verwendet werden.

Weiter muss entschieden werden, ob ein Siegelring wirklich zum siegeln gedacht ist. Dann muss das Muster spiegelbildlich eingesetzt werden, damit der Abdruck – um den es ja geht – richtig
herum lesbar ist. Des Weiteren muss das Muster so eingelassen sein, dass sich das Siegelwachs nicht festsetzt – also mit klar erkennbaren schrägen Seitenwänden am Muster. Eine Kunst für sich, so etwas herzustellen. Und verkleinert leider die zu Verfügung stehende Fläche.

notar siegelt ein dokument
notar siegelt ein dokument

Verzichtet man auf diese Eigenschaft, finden mehr Details Platz auf der vorhandenen Fläche, ist aber zum siegeln nicht geeignet.

Der Wappenring stellt möglichst viel des Wappens dar und ist nicht zum siegeln geeignet. Auch ist er in der normalen Ausrichtung dargestellt – also nicht spiegelbildlich.

Der Monogrammring zeigt ganz nach Wunsch einen oder mehrere Buchstaben – entweder ganz klar oder wild verschnörkelt.

All das sind Identifikationsringe. Über das bisher genannte hinaus, gibt es natürlich noch Zeichen von Verbindungen oder Firmen oder andere, die auf Ringen dargestellt werden.

Die Gestaltung und Größe der Ringe sind von dem Menschen abhängig, der ihn tragen möchte. So gibt es bei uns kaum fertige Identifikationsringe, da jeder extra angepasst wird.

Ich darf aber stolz auf die elegante, klassische Siegelring-Variante meines Großvaters hinweisen. Er war als Schmuckgestalter tätig und ich darf es schätzen, eine große Sammlung an Siegelabdrücken von hergestellten Siegelringen und per Hand gezeichnete Schmuckentwürfe von ihm zu besitzen.

Sein Siegelring weist einen sehr niedrigen Ringkopf auf, der sich besonders schön am Finger anschmiegt. Meine ganze Familie und viele meiner Kunden tragen diese Form.

Immer dann, wenn eine klassische Form gewünscht ist. Darüber hinaus, stellen wir jede Form her, die erlaubt genannte Symbolik umzusetzen. Von der klaren zurückhaltenden Fassung an schmaler Ringschiene bis hin zum großen Stadtwappenring, der eher als Schmuckobjekt bezeichnet werden darf. Hier gilt es einfühlsam mit dem Kunden in Dialog zu gehen. Und da sollte man nichts von der Stange zu nehmen.

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.